Seiten

Follower

Freitag, 1. Juli 2011

IMMORTELLE - AUF DER INSEL RAB



Immortelle wächst auf kargem bis steinigem Boden liebt die Sonne und duftet wunderbar würzig!
Das ist auch der erste Geruch den ihr beim Ankommen auf der Insel Rab erkennt! Es gibt noch viel Lavendel der aber nicht wie auf Hvar wild zu finden ist sonder viel in den Gärten gepflanzt wird!

Das äth. Öl der Immortelle ist gut für die Haut... bei Schrunden und Entzündungen hilft es z.B. Da aber sehr viel Immortelle benötigt wird für die Destillation ist es auch teurer als Lavendelöl... 5 ml kosten auf Rab ca. 200 Kuna ca. 30 Euro! es gibt aber auch von NATURA RAB bio-Mazerat das ganz toll riecht und sogar ein ausgezeichneter Bio-Betrieb für Naturprodukte ist.

Ich habe mir dieses besorgt und es duftet wunderbar nach der Immortelle - da ich aber auch gutes Olivenöl von Rab hatte, habe ich für mich auch Blüten gesammelt und selbst ein Immortelle-Mazerat angeseztzt. Nun darf es 8 Wochen in der Sonne ziehen! bis es verwendung in einer Salbe oder Creme findet!

Viele kennen die Wirkung der Ringelblumenblüten - Immortelle kann ähnlich verwendet werden ... der Geruch ist aber würzig und nicht blumig! Ich liebe diesen Duft denn er erinnert mich immer an die schönen Urlaube auf Rab. Und ich kann den nächsten Urlaub auf dieser gemütlichen Insel aum erwarten!

Liebe Grüsse und viel Spaß beim Sammeln von Kräutern und Blüten

wünscht euch Sabine

Kommentare:

claudia mold hat gesagt…

Ich verwende Immortelle auch sehr gerne für meine Gesichtscremes. Ich mag den Duft auch.

Soap Bee hat gesagt…

Mich erinnert sie immer an die Sommerurlaube auf Rab und gut für die Haut ist es ebenfalls!

Auch faltenglättende Wirkung (anti-ageing) sagt man ihr nach, also genau das richtige für mich!;-)))

Heidi hat gesagt…

Das ätherische Öl der Immortelle ist ein ganz besonderes. Die enthaltenen Diterpene lösen Hämathome ganz schnell auf. Bei Blutergüssen gebe ich es in einer Mischung mit Lavendel und fettem Öl auf den zu erwartenden blauen Fleck. Der verschwindet ganz schnell.
Danke für die Fotos!!
LG Heidi

Soapmum hat gesagt…

Vielen lieben Dank für die tolle Info. Habe mich noch nicht so mit Kräutern beschäftigt, und finde es immer wieder informativ bei den Bloggern :) Ich möchte dich übrigens zu unserer Seifenblogger Community einlagen. Wenn du Lust hast, schau doch mal rein ;)
http://health.groups.yahoo.com/group/seifesiederblogs/
LG
Soapmum Kerstin

Gästebuch


1. Seifensiederei Kreuth

Wir pflanzen einen Baum für dein Blog!

Mein Blog hat eine Eiche geplanzt.

Designer und Silberschmied

Designer und Silberschmied
Tolle Schmuckstücke aus dem Weinviertel von Josh o´Shea hergestellt in Handarbeit

Bio-Produkte vom Mangalitza

Bio-Produkte vom Mangalitza
"Pannonische Mangalitza Zucht" Wolfgang J. Pucher; A-7110 Neusiedel am See, Eisenstädterstraße 205; "Rent-a-Pig" zur Zucht oder für Grabarbeiten; Kontakt: pucher@mangalitzaschwein.at; Tel. +43(0)699-10 00 93 55; Fax +43(0)1-41 62 337;