Seiten

Follower

Dienstag, 16. August 2011

1. Versuch Wolle pflanzengefärbt "mißlungen und doch gelungen"


Lesachtaler Schafwolle gefärbt mit Pflanzen
Naja - man sollte halt alles genau lesen und nicht ungeduldig sein! Dann hat man auch mehr Farbe in der Wolle!!!! :-)))

Die Wolle war vor dem 1. Filzwaschgang hellbraun und ging dann kurz zu lachs bzw. flieder über!

Hier sieht man noch das die 1. Filzwäsche noch etwas zu wenig war... Maschen noch gut erkennbar im bläulichen Strick
Nach dem 1. Waschgang zum Filzen wurde das flieder blaugrau... der Kringel in Originalfärbung...da ist wohl etwas schief gegangen! Daneben die verfilzte Tasche nach 60 Gradwäsche mit handgesiedeter Flüssigseife!

Lesachtaler Schafwolle - Pflanzengefärbte Handtasche - strickgefilzt


Dann wusch ich den Kringel der wurde mehr grau als blau , also steckte ich beide Teile zu den weißen Handtüchern - 70 Gradwäsche mit Waschpulver und Fleckensalz und dabei kam dann das: beides noch heller aber in den selben Farben zum Vorschein!

Boden der Tasche und Wollstrang - der etwas intensiever gelbbeige ist als auf dem Bild

Der Wollstrang neben der Tasche ist mit Zitronenmelisse gefärbt... die der Tasche mit Ginko-Rotbuschtee das bläuliche war trinkfertiger roter Rübensaft!


Jetzt find ich sie sogar hübscher als Filztasche. So passt sie auf alle Fälle zu Jeans! ;-)


Kommentare:

miscellanea hat gesagt…

Ja, manchmal kommt man auch auf Umwegen zu schönen Ergebnissen. Manchmal passt "der Abweg" zum Schluss sogar besser, als das ursprünglich Geplante. Schön ist die Tasche geworden.
Viele Grüße
Petra

Soap Bee hat gesagt…

Ja da hast recht!

Wie beim Autofahren!
Abseite des Weges ergeben sich die schönsten Aus/Ansichten! ;-)))

Aber Seife sieden ist ja auch immer ein neues Erlebnis!

Liebe Grüße
Sabine

Gästebuch


1. Seifensiederei Kreuth

Wir pflanzen einen Baum für dein Blog!

Mein Blog hat eine Eiche geplanzt.

Designer und Silberschmied

Designer und Silberschmied
Tolle Schmuckstücke aus dem Weinviertel von Josh o´Shea hergestellt in Handarbeit

Bio-Produkte vom Mangalitza

Bio-Produkte vom Mangalitza
"Pannonische Mangalitza Zucht" Wolfgang J. Pucher; A-7110 Neusiedel am See, Eisenstädterstraße 205; "Rent-a-Pig" zur Zucht oder für Grabarbeiten; Kontakt: pucher@mangalitzaschwein.at; Tel. +43(0)699-10 00 93 55; Fax +43(0)1-41 62 337;