Seiten

Follower

Mittwoch, 26. Jänner 2011

Seifenbox (ca. 5 l) bauen mit Maßangaben und Video-Tipp um Seifenschneider zu integrieren (komplett zerlegbar) mit Lavarie´s Anleitung zu einem Deckel der variable Seifenhöhen ermöglicht!

Da Lavarie jetzt einen Deckel für IHRE Seifenbox entworfen und gebaut hat - diesen findet ihr HIER  möchte ich euch diesen vorstellen Lavarie´s Deckel ist super bei zu niedrigen Seifenboxen und kann an jede Box nachträglich angepasst werden.
DANKE an Lavarie!


Anleitung zu meiner Blockform (gebaut Juni 2010).




Seifen-Box für insgesamt 5,4 l fertigen Seifenleim:
Fertiger Seifenblock max. 9 cm Breit x 10 cm Hoch x 60 cm Lang

Wenn ihr andere Brettstärken verwendet die Höhe der LANGEN Seitenteile anpassen!

TIPP 1 bei meiner BOX: wenn ihr die Seitenteile und Trennwämde um ca. 3 cm oder höher zuschneiden lasst, könnt ihr den einfachen Deckel meiner Anleitung verwenden. Maßangeben dazu in rot der Rest bleibt gleich!

16 mm starke Spanplatten beschichtet:

2 x Seitenteil lang 600x116 mm (146 mm)
2 x Seitenteil kurz 90 x 100 mm (130 mm)
              (Tipp 2: mit 4 kurzen Seitenteilen könnt ihr 2 verschieden
               Seifen zeitgleich in einer Lang-Box machen)
1 x Boden 600 x 90 mm
1 x Deckel 600 x 122 mm

6 mm Gewindestange diese wird aufgeteilt in:

6 x 150 mm für die Verbindung der Seitenwände die auch den Boden halten.
2 x 50 mm diese werden für die Fixierung (Bolzen) des Deckels benötigt

14 x Flügelmutter 6 mm für die Gewindestangen

 5 m Kantenumleimer weiß
Schleifpapier Körnung 120

1 Bügeleisen zum Aufbügeln des Kantenumleimers
1 Bohrmaschine mit 6 mm Holzbohrer
1 Eisensäge um die Gewindestange zu kürzen

Den Kanteleimer aufbügeln - Übertände abschneiden - Kanten mit Schleifpapier versäubern

Der Boden und die 2 kurzen Seitenwände werden zwischen den langen Seitenwänden eingezwickt.

Die Bohrungen habe ich ca. 12 mm von den äusseren Ecken nach innen gemessen gebohrt.
Die unteren Bohrlöcher 12 mm von der Ecke nach innen und 22 mm von der unteren Kante nach oben gemessen gebohrt.

Dazu habe ich die Seitenwände übereinander liegend zusammen geklebt um ein korrektes Ergebnis der Bohrabstände zu erhalten. Die mittleren Löcher für die Gewindestangen habe ich nach Gefühl gesetzt.

Die Box zusammenbauen nun den Deckel passgenau auflegen mit Klebeband fixieren und ein 6 mm Loch bis in die Seitenwand hinein bohren. Hier werden die 2 Kurzen Gewindestangen mit den Flügelmuttern durchgesteckt wie Sieherungsbolzen. Jetzt kann der Deckel nicht mehr von der Box rutschen. Ist aber schnell abzunehmen.

Ihr könnt nun die kleinere oder den größeren Teil oder die gesamte Box nutzen. Je nachdem wo ihr die 2. kurze Seitenwand plaziert.

Materielkosten sehr gering und leicht nachzubauen - oder ihr habt einen kleinen Handwerker der auch behilflich ist dabei.

Vor jeder Seifenbefüllung  die Box mit Papier auslegen leicht überstehen lassen und an den Aussenwänden ankleben/fixiren.

So werdet ihr lange Freude an eurer selbst gebauten Box haben.

Materialkosten bei Leimholzplatten/3-Schichtplatten (schicker - waren aber nicht lagernd) ca 35 €
Spanplatte beschichtet ca 10 € der m².

Leimholzplatten IMMER auskleiden bevor ihr sie befüllt - das Holz löst sich sonst wegen dem Laugenanteil auf. Auch bei beschichteten Platten erleichtert es das herausheben und das säubern der Box.

Perfekt verarbeitet ist sie nicht aber ich bin ja auch kein Tischler und der Zuschnitt aus dem Baumarkt war diesesmal auch nicht das was ich mir unter genauer Arbeit vorstelle. Aber es lag im Toleranzbereich.
Baut die Box auf jedenfall schon nach dem Zuschneiden zusammen, so erkennt ihr sofort die Fehler!
Dann muß halt neu zugeschnitten werden, so wie bei der Box mit den Bügelgriffen dort waren gleich 3 Teile komplett verschnitten obwohl die Maßangaben alle stimmten.
Danke dem Mitarbeiter der das mit mir zusammen nochmals kontrollierte (Zuschnittliste und Platten) und neu zuschnitt.

Viel Spaß und Freude damit

Sabine

NACHTRAG:
wenn ihr beim Zuschnieden einer neuen Seifenbox gleich Schlitze für ein Messer einplant, benötigt ihr nur mehr einen Anschlag für den Seifenblock und so habt ihr gleichzeitig in der Box euren Seifenschneider integrierte.
Hier ein Viedeo wie das aussehen kann.

Kommentare:

Feli hat gesagt…

UN MOLDE GENIAL!!
Besos.

Lavarie - Seifen und anderer Wahn hat gesagt…

Also ich finde, sie sieht klasse aus! Ich überlege momentan auch über eine Erneuerung meiner Blockform... Ist so ein olles unbeschichtetes Ding (aber irgendwie finde ich sie nostalgisch schön *g*).
Dass Du mich in dem Zug direkt verlinkt hast, freut mich total, dankeschön!
Und ich tu Dir das mal eben gleich ;-)

Heidi hat gesagt…

Ich komme grad von Lavarie hierher - genial deine Bauanleitung. Vielen Dank dafür. Hab sie mir schon kopiert und werde demnächst in den Baumarkt wandern.

LG Heidi

Gästebuch


1. Seifensiederei Kreuth

Wir pflanzen einen Baum für dein Blog!

Mein Blog hat eine Eiche geplanzt.

Designer und Silberschmied

Designer und Silberschmied
Tolle Schmuckstücke aus dem Weinviertel von Josh o´Shea hergestellt in Handarbeit

Bio-Produkte vom Mangalitza

Bio-Produkte vom Mangalitza
"Pannonische Mangalitza Zucht" Wolfgang J. Pucher; A-7110 Neusiedel am See, Eisenstädterstraße 205; "Rent-a-Pig" zur Zucht oder für Grabarbeiten; Kontakt: pucher@mangalitzaschwein.at; Tel. +43(0)699-10 00 93 55; Fax +43(0)1-41 62 337;