Seiten

Follower

Freitag, 21. Jänner 2011

Seife mit Naturfarben färben

Farbige Seife mit Fimo-Stempel verziert!

Gefärbt habe ich mit:
Alkanna-Olivenöl-Ansatz LILA
Curkuma GELB
Rosa Tonerde ROSA
Holzkohlepulver ANTHRAZIT

Nach jeder Schicht habe ich etwas weniger von den Naturfarbstoffen verwendet.
1. Schicht Anthrazit -gelb - rosa - Lila
2. + 3. Schicht gelb - rosa - lila
4. Schicht rosa -lila
Seife in 4 Schichten mit Naturfaben gefärbt
die 3. Schicht ist bei diesem 1. Anschnitt nicht zu erkennen, der Seifenleim war noch etwas zu flüssig. Ich werde die Seife heute fertig aufschneiden und mit etwas Glück sieht man sie im inneren des Seifenblocks besser.


Seife nach der Gelphase geschnitten
Die Grundplatte (Ober- u. Unterseite),
an der ihr schön erkennt wie sich die Farbe Seife durch die Gelphase verändert.
Hier seht ihr die hellste und letzte Schicht


Viel Spaß beim experimentieren mit Seife
Sabine


Wunderwald Seife 10 % Überfettet

3272 g Fett/ÖL + 880 g dest. Wasser + 442 g NaOH

Seife gestempelt mit Fimo-Stempel

Inhaltsstoffe Grundrezept 1-fache Menge:
271 g Kokosnußöl (Sodium Cocoate),
271 gOlivenöl (Sodium Olivate),
180 g Rapsöl (Canola oil),


Zusätzlich zum Färben:
1.Teil Rosa Tonerde + 24 Pflanzenöl
2.Teil Holzkohle + 24g Pflanzenöl
3.Teil Curkuma + 24 g Pflanzenöl

4. Teil 24 g Alkanna-Olivenöl-Mazerat,

110 g NaOH in 220 g dest Wasser gelöst (empfohlene Wassermenge lt. Seifenrechner 274 g)
Notizen
Lavendel-Olivenöl-Mazerat für Olivenöl-Anteil verwendet! Rosa Tonerde, Holzkohle, Alkanna, Curkuma;



Mit Einfachen Zutaten die aber schon so jung gute schaumige Seife ergeben:

Dunkle Grundplattemit 4 Farben
1.Farbschicht
Das Grundrezept des SL in je
¼ schwarz Holzkohlepulver
¼ rosa Tonerde
¼ Curkuma
¼ Alkanna-Olivenöl-Ansatz

2. Farbschicht:
2 faches Grundrezept
1/3 rosa, 1/3 gelb, 1/3 lila
Doppelte Menge SL des obigen Rezeptes jeweils mit 10 % vom SL als Farbansatz
Farben rosa und gelb mit Sonnenblumenöl vermengt.
Lila mit Anlkanna-Olivenöl
3. Schicht
1-fache Menge Grundrezept
½ rosa, ½ lila gefärbt jeweils 10 % des SL zum SL
hat sich sehr mit der 2.Schicht vermischt dies ist aber der erste Anschnitt und das kann sich im inneren des Seifenblockes noch ändern.
4. Schicht
1-fache Menge Grundrezept
2/3 rosa, 1/3 lila
10 % des SL als rosa Farbansatz
5 % des SL als Alkanna-Olivenöls zum Einfärben verwendet um ein helleres Lila zu erhalten.
(Alkanna kann auch hellblau bis dunkellila werden je nachdem wieviel man davon benutzt)

1.Schicht: Über Nacht stehen lassen damit sich eine Platte bildet.
Der Seifenplatte die Kanten schneiden und mit der Oberseite nach unten in die Form zurück legen.

2. Schicht: 3 Farben abwechselnd auf diese Seifenplatte gießen und mit einem Stäbchen verziehen.
Etwas fest werden lassen damit die nächste Lage nicht zu sehr einsinkt.
3. Schicht: 2 Farben abwechselnd darüber wieder mit dem Stäbchen etwas verziehen.

4. Schicht: mit Rosa SL beginnen und dann mit dem Lila Seifenleim abschließen.
Mit einem Stäbchen nach Wunsch die Farben verziehen.

Ich habe dafür eine rechteckige Seifenbox verwendet die als Inhalt ca. 6 l Seifenleim aufnimmt.

1. Schicht 11 mm
2. Schicht 22 mm
3. Schicht 11 mm
4. Schicht 11 mm
Gesamthöhe des Seifenblocks ca 5 cm.

Seife gestempelt

Keine Kommentare:

Gästebuch


1. Seifensiederei Kreuth

Wir pflanzen einen Baum für dein Blog!

Mein Blog hat eine Eiche geplanzt.

Designer und Silberschmied

Designer und Silberschmied
Tolle Schmuckstücke aus dem Weinviertel von Josh o´Shea hergestellt in Handarbeit

Bio-Produkte vom Mangalitza

Bio-Produkte vom Mangalitza
"Pannonische Mangalitza Zucht" Wolfgang J. Pucher; A-7110 Neusiedel am See, Eisenstädterstraße 205; "Rent-a-Pig" zur Zucht oder für Grabarbeiten; Kontakt: pucher@mangalitzaschwein.at; Tel. +43(0)699-10 00 93 55; Fax +43(0)1-41 62 337;