Seiten

Follower

Mittwoch, 26. Jänner 2011

Seifenschneider für lange Seifenblöcke (zur Seifenbox passend)






Ihr könnt damit einen Seifenblock von max. 80 mm Höhe und 90 mm Breite schneiden

Material besteht aus einer 3 Schichtplatte 19 mm stark

Grundplatte 90 mm (B)  x 40 mm (L)
4 Seitenplatten 116 mm (L)  x 100 mm (H)
1 Winkel für den Anschlag
10 Stück Holz-Schrauben oder Holzdübel


An der Grundplatte werden links und rechts je 1 Seitenplatte angeschraubt.
Dann montiert ihr den Winkel z.B. ca. 20 mm von der Kante entfernt - nun in einem knappen Abstand 0,5 - 1 mm dazu die nächsten Seitenplatten anschrauben. Kanten anschleifen und Fertig!!!


Wenn ein kleiner Tischler im Haus ist, die Verbindungen mit Holzdübel arbeiten und plan schleifen mit den Wänden. Sieht dann total schick aus die Holzpunkte!
Ich bin froh wenn ich eine Schraube gerade in ein Werkstück drehen kann.
Wer so ungeschickt ist wie ich bohrt auf jeden Fall mal mit einem 1 mm Holzbohrer die Kanäle für die Schrauben vor. Das Eindrehen der Schrauben geht dann leichter im Schichtholz und man glaubt es kaum sie werden auch gerade!!!!!

Das Seifenmesser (bei mir eine gewöhnliche Spachtel aus der Fliesenabteilung - es verwindet sich nicht) hat eine Messerhöhe von ca. 85 mm.
Die feinen und dünnen Chinaspachteln verbiegen sich leicht, ich verwende die Chinaspachtel nur um etwas von der Seifenbox zu lösen.

Ihr könnt auch eurer Schneidewerkzeug (Wellenschnittmesser benötigt mehr Abstand)dazwischen klemmen um es exakt einzurichten.

Wenn ihr diesen Seifenschneider auf eure Box anpassen wollt einfach die Breite der Grundplatte verändern.
Die Höhe sollte aber auf das Messer abgestimmt sein damit ihr bis zur Grundplatte durchschneiden könnt. Somit habt ihr einen durchgehenden Seifenschnitt.

Ich werde diesen Seifenschneider irgendwann noch etwas umarbeiten indem ich statt der Schrauben runde Metalldübel (Auflagenstopsel für Schrankbretter) verwende.
Der Vorteil - ich kann den Winkel umstecken um flache Seitenstücke mit ca. 90 mm x 50 mm zuschneiden ohne einen Neuen bauen zu müsssen.
Der Winkel kann dadurch schnell versetzt werden!!!
 Hier kann man erahnen wie ich das vorhabe!
Der Winkel wird dann weiter nach links versetzt und mit die Metalldübel fixiert!

Und Farbe bekommt der Seifenschneider auch noch - er soll ja auch hübsch sein.

Materialkosten ohne Messer ca. 5 € !!!

Viel Spaß beim Nachbauen!

Sabine

Kommentare:

Stemmel hat gesagt…

Oh man, gerade morgen könnte ich sooo einen tollen Seifenschneider gebrauchen! Deine Erklärung erweckt schon sehr den "Haben-Müssen"-Reflex, aber leider habe ich keinen begabten Tischler im Umfeld *schnieff*

GLG
Dagmar

Soap Bee hat gesagt…

Hallo Dagmar!

Dazu brauchst nicht unbedingt einen Tischler!
Wenn du mit einer kleinen Bohrmaschine umgehen kannst schaffst du das selbst!

Den Tischler schlug ich vor, weil ICH keine Dübel setzten kann!!!!

Oder frag bei euch in der Nähe einen Tischlerbetrieb wegen einem Kostenvoranschlag - das kann ja nicht die Welt kosten!


LG Sabine

KunstUndGlas hat gesagt…

HuHu Dagmar,
Boah, der Seifenschneider ist ja genial, ganz toll!
Liebe Grüsse vom anderen Ende der Welt
Christine

BriMa hat gesagt…

Danke für die Anleitung. Ich glaube, die bekomme ich alleine hin. Mein Mann weigert sich schlicht und einfach meine Konstruktionszeichnung (sowas Ähnliches wie einen Butter- oder Eierschneider, nur größer) umzusetzen. Aber nach Deinen Angaben schaff ich es auch ohne ihn.

Soap Bee hat gesagt…

Na super!

Ich freu mich das ich helfen konnte!

Sicher bekommst du das auch alleine hin.
Habs ja auch ich geschafft und ich bin handwerklich nicht so geschickt.
Aber probiers mal.

Ich wollt es auch erst wie einen Eierschneider bauen. Das war mir dann doch etwas zu kompliziert.

Also dann doch die einfache Variante.

Liebe Grüße
Sabine

Gästebuch


1. Seifensiederei Kreuth

Wir pflanzen einen Baum für dein Blog!

Mein Blog hat eine Eiche geplanzt.

Designer und Silberschmied

Designer und Silberschmied
Tolle Schmuckstücke aus dem Weinviertel von Josh o´Shea hergestellt in Handarbeit

Bio-Produkte vom Mangalitza

Bio-Produkte vom Mangalitza
"Pannonische Mangalitza Zucht" Wolfgang J. Pucher; A-7110 Neusiedel am See, Eisenstädterstraße 205; "Rent-a-Pig" zur Zucht oder für Grabarbeiten; Kontakt: pucher@mangalitzaschwein.at; Tel. +43(0)699-10 00 93 55; Fax +43(0)1-41 62 337;